Social Media 2013

Social Media bedeutet vor allem Dialog. Nicht einseitig gerichtete Kommunikation, sondern die wechselseitige Interaktion mit der Zielgruppe.

Das bietet eine Fülle von Chancen für die Unternehmenskommunikation, aber birgt auch eine Reihe von Risiken. Dafür müssen Strukturen geschaffen und Strategien entwickelt werden.

Welche Inhalte sind für Social Media geeignet?

Wie sieht eine zielgruppenadäquate Ansprache aus?

Wie gehe ich mit Kritik um?

Achtung: Gefahr “Shitstorm”! Was tun?

Was für Möglichkeiten!
Eigene reichweitenstarke Kommunikationskanäle. Virale Kommunikationsmöglichkeiten. Direkter Dialog mit potenziellen Kunden.

Aber auch die Reputationsrisiken sind nicht zu unterschätzen. Das zeigen zahlreiche Beispiele überall auf der Welt. Eine im Vorfeld ausgearbeitet Social Media-Strategie nutzt alle Möglichkeiten und Chancen und minimiert die Risiken.

Wo steht Ihr Unternehmen im Web 2.0?

Zurück zur Startseite